Moin. Moin mit einem Kissen

Da ist sie wieder und kann nun wieder voller Tatendrang loslegen. Mein Arbeitszimmer ist zwar noch immer mehr ein Lager  und noch nicht wirklich schön eingerichtet, aber man schafft doch nicht alles in knapp 3 Wochen. Die Kinderzimmer der Kids nehmen gemütliche Formen an und auch sonst haben wir uns so langsam hier eingelebt und genießen das neue Haus sehr. Man kann wieder richtig mit viel warmen Wasser duschen, keine Heizungen fallen von Wänden und auch die Kälte ist hier kein Thema. Die ganzen anderen Probleme sind hier ebenfalls nicht vorhanden 😉 Mittlerweile kann ich über diesen Fehler unseres Lebens lachen, es hat genug Nerven die paar Wochen gekostet und so haben wir auch schon den ersten Geburtstag unserer Mittelsten hinter uns gebracht im neuen Zuhause. 

Es gab u.a. ein neues Kuschelkissen und das strahlt mal wieder in vielen bunten Farben. Sie liebt Farben zum Glück immer noch und das muss man natürlich ausnutzen. Wobei selbst die große Schwester trotz ihrer Möchtegerncoolness auch noch auf Farben steht.

Der Superheldenplott ist schon ewig alt und ich hab ihn wirklich vor langer Zeit mal bei Farbenmix gekauft. Ich meine das war bevor es peppauf gab. Bin mir aber auch nicht mehr 100% sicher. Verdammt ich werd langsam alt und vergesslich bei sowas.

Leider hab ich zeitlich bedingt nicht abgesteckt und beim Zuschneiden auch etwas gepfuscht, das Ergebnis ist ein Versatz in den Teilen. Okay das Kind stört es so rein gar nicht, mich hingegen extrem aber es waren Stoffreste und ich weiß, dass ich sowas lieber ohne Zeitdruck und genau arbeiten sollte. Die Madame hat sich jedenfalls trotzdem sehr gefreut.

Die Tage zeig ich Euch wieder mehr genähte Sachen und ich nehme mir auch wieder Zeit zum Scrappen! Jippieh. Unser PL hat die letzten 3 Wochen durch den Umzug doch gelitten und wir hinken hinter her, kommt ja eigentlich selten vor?! But that´s life.

Gestern war ich den ganzen Nachmittag bei einer neuen Kundin, die sich ein paar neue Stampin’ Up! Produkte zulegen wollte (hier noch einmal der Verweis zu JAAX kreativ) und Ideen für die Hochzeit des Sohnes suchte. Nein was sag ich da, ich glaub wir könnten uns ab jetzt öfters treffen und nicht nur ab und an mal für neue Produkte 🙂 . Sie mag Stoff, Papier, Stempel und dass ist das ERSTE Mal, dass ich hier oben einen Gleichgesinnten so nah gefunden habe. Das tat richtig gut und hat viel Spaß gemacht. *falls du das liest Danke für den tollen Nachmittag 🙂 * Ich hoffe man findet öfters mal Zeit für sowas 🙂 Zu Zweit ist es doch viel schöner. Ach ihr könnt bei ihr übrigens auch toll Urlaub machen in einem ganz zauberhaften Ambiente. Schaut mal hier beim Schwedenhaus Ostsee. Dort könnt ihr auch einen Kreativurlaub einlegen und mit Freundinnen wunderbar scrappen im Kreativzimmer oder locker mit 6 Leuten nähen! Ein Träumchen 😉 Ihr müsst Euch unbedingt die Seite anschauen 🙂 Und je nachdem wer von Euch käme, ich wohn nicht weit weg 😉 *hihi*

Und nun wünsche ich Euch noch ein tolles Wochenende 🙂 Habt es fein…

Farbige Mädchenwünsche

Endlich mal wieder die Zeit genutzt und ein Set für die beiden Kleineren genäht. Eigentlich war nicht wirklich Zeit dafür so zwischen den Umzugsvorbereitungen. Aber manchmal muss es einfach sein und so habe ich die Chance genutzt bei einem total coolen Wettbewerb von Paul und Clara teilzunehmen. Ich meine die Preise sind ja eh schon absolut genial, aber viel genialer finde ich die Dateien. Da ich momentan aber so gar keinen Bock auf meinen Plotter habe (einfach weil nach mehrmaligen Waschen die aufgebügelte Folie sich ja doch langsam löst – jaja eine Presse 😉 ) habe ich wirklich lange überlegt, denn die Stickdateienfront ist noch nicht ganz so riesig. Aber dann dachte ich mir „hey mit der Zeit wird es ganz sicher etliche der Plotterdatein auch für die Stick geben und DAS ist genau deins.“ Die Motive erobern nämlich ständig mein Herz ♥ Ich schnappte mir also die Mädels, fragte, nähte und stickte. 

Bunt musste es sein. Glücklicherweise lieben Sie bunt sehr und so kam ein leuchtendes Set für Beide heraus.

Für die Große musste es ganz dringend ein Jolanda-Rock von Farbenmix sein und Kleinfanö habe ich schon ewig nicht mehr genäht, dabei ist der Schnitt so schnell und doch immer wieder total süß.

Einschicken durfte man 1 Bild (keine Collage, keine 2. EINS) bei dem Wettbewerb und leider ergab sich so gar kein Fotowetter. Ich habe mich dann für das erste im Beitrag entschieden und werde nun einfach mal schauen was da komme. Das Schönste sind die strahlenden Augen der Beiden, die sehr glücklich sind und ich hab endlich mal wieder etwas geschafft. Meine Liste ist sehr eng für nach den Umzug, ihr dürft Euch also auf einige Teilchen freuen, denn der Frühling & Sommer naht.

Für die Kleine gab es eine Dortje und ein Ballonkleid von einem neuen Schnitt. Und ich finde es irgendwie total drollig. Beides mit ordentlich Zuwachsmöglichkeit, denn die junge Dame wächst gerade aus allem raus und so muss ich wieder ein paar Teile nähen, die wieder etwas länger getragen werden können.

Knallerbilder gibts natürlich genug….  ♥

Ab Morgen gibt es dann wohl eine Abstimmung, da werde ich Euch sicher noch einmal nerven für eine Stimme 😉 Zum Glück werden die ersten 3 wohl von einer Jury gezogen, da haben dann so Miniblogger, wie meinereiner, auch eher eine Chance 🙂 Also bitte schon einmal Däumchen drücken.

Schnitte: Jolanda, Kleinfanö, Dortje (Farbenmix), Ballonkleid
Stickdateien: Prima Ballerina, Autumngirl, Fly away Mädchen & Junge  (Alle von Paul und Clara)

Das Leben & Jumpstart @SBT 13

Ein paar Tage sind vergangen in dem wir einiges für den Umzug gemacht haben und ich hab endlich einmal die Krankenkasse gekündigt und gewechselt. Im Gegensatz zum Rest der Familie bin ich ja AOK versichert und das freiwillig. Zwar nicht nach meinem Willen, aber das ist ja eine Definitionssache. Bei meinen Erkrankungen etc. aber die beste Möglichkeit überhaupt versichert zu sein und so habe ich direkt mal nach hier oben gewechselt. Außerdem haben wir schon einen Lkw über den ADAC (fast 60€ billiger)  gemietet für den Umzug, uns um Nachsendeaufträge und vieles mehr gekümmert. Als wenn wir davon nicht schon im Sommer letzten Jahres genug gehabt haben. Aber ich freue mich selbst bei dieser nervigen Arbeit jeden Tag mehr auf das neue Haus und jedes Mal wenn ich dran vorbeifahre, denke ich mir „Bald. Bald“ und sehe mich im warmen Bad im warmen Wasser, ohne Wutanfälle beim Befüllen zuvor, liegen.  Meine ganzen Pflanzen bekommen neue, schöne Plätze und auch sonst freue ich mich einfach. *YEAH* nicht mehr lange  und ich hab es mittlerweile  als dazugelernt abgelegt. Ich war nun lange genug sauer auf das Alles hier und auf mich.

Aber heute will ich Euch ein Layout aus dem Jumpstart von Tag 13 zeigen, dass mir richtig gut gefällt und sicher auch Platz an der Wand nach dem Umzug finden wird.

Es ist ein Lift nach Jana und ich mag ihre Layouts ja auch total gerne, daher hat es Riesen Spaß gemacht. Ich wollte das Foto schon länger so verscrappen, dass man es auch aufhängen kann und ich finde es wirkt total harmonisch mit der Hintergrundgestaltung. Ev. gestalte ich noch 3 Ähnliche dazu nur mit älteren Fotos 🙂 Ich liebe ja Fotos und Layouts als Wanddeko. Ich weiß viele mögen eher leere Wände, aber ich bin ein Fotowandmensch 😉

Jumpstart @SBT 10

Beim Jumpstart hab ich mir ja vorgenommen Material zu verbrauchen, dass ist auch dem nochmaligen Umzug geschuldet. Daher hab ich bei Instagram aktuell auch einen Flohmarkt (@vertrautewelt_flohmarkt) am Start um ev. das ein oder andere Buch und Corekit und nicht mehr genutzte Sachen los zu bekommen. Ich liebe ja gerade Bücher und auch Corekits, aber ich bin zu der Erkenntnis gekommen, es ist eigentlich doof immer alles zu behalten und es immer mehr werden zu lassen. Man kann es kaum nutzen und stellt sich zu. Ich möchte aber, dass es luftiger wird. Und so haben es sogar die eingestaubten Prima Blumen mal wieder aus ihrem Glas auf ein Layout geschafft. Wer sagt denn das Old School nicht auch wieder schön sein kann 😀 Es ist wirklich ewig her, dass ich damals lauter Blumen kaufte und das total genial fand. Könnt ihr Euch daran noch erinnern?

Nunja mein Layout (ein Lift nach einem Layout von Laura Whitaker – ihr Blog) habe ich dann so umgesetzt:

Das Foto der Mini gehört immer noch zu meinen Liebsten Fotos aus ihrer Babyzeit. Klar sind da noch viele andere, aber dieses in ihrem selbstgenähten Overall aus Lieblingsstoff… das liebe ich sehr. Und bei diesem Foto werde ich immer sentimental, denn gerade vom großen Sohn habe ich nur wenige richtig schöne Fotos. Damals fotografierte ich zwar schon hier und da, hatte aber noch gar nicht die Möglichkeiten und das Equipment. Manchmal schade drum.

Momentan dreht sich langsam Alles um den nochmaligen Umzug ins neue Haus. Ich zähle die Tage und bin so froh wenn ich ein warmes Bad und warme Kinderzimmer und Alles habe. Und ich hoffe wir bekommen das so locker flockig hin. Ein paar Kollegen vom Mann haben sich ja schon angeboten zum Helfen, das ist total lieb, gerade bei den schweren Dingen. Ich hab gestern erst wieder gemerkt, dass man nach 2 Embolien doch nicht wirklich mehr fit ist, ein paar Meter zum Kiga laufen und ich hab fast einen Notarzt gebraucht. Es zog noch bis in die Nacht in der Lunge und schnürte mir den Hals zu. Ich hab mich schon wieder auf der Intensiv gesehen. Man sollte wohl dann wieder mehr auf sich Acht geben und das Positive an der aktuellen Situation sehen und in die Zukunft schauen. Ist eben alles ziemlich blöd für uns gelaufen, mit allem drum und dran. Und es kann tatsächlich nur besser werden! Danke für die positiven Nachrichten und den Zuspruch… der tut aktuell tatsächlich gut. Und ich versuche das positiv denken jetzt einfach besser umzusetzen!

In eigener Sache mache ich daher mal kackfrech nochmal Werbung für meine JAAX handmade und JAAX Kreativ Seite.

Bei JAAX handmade könnte ihr allerlei Genähtes & Papiergeschenke bei mir in Auftrag geben. In der kommenden Woche wird es einige Babysets und süße Longshirts in den Angeboten geben, die noch ein Zuhause suchen.

Und bei JAAX kreativ könnt ihr aktuell und auch während des Umzugs Produkte von Stampin’ Up! bestellen. Momentan läuft auch die große Sale-A-Bration mit tollen Gratisprodukten. Am schnellsten natürlich im Onlineshop, aber auch jederzeit per Email. Ich freue mich immer 🙂

Jumpstart @ SBT 09

Nach einer kurzen Pause mit dem Papier wegen Burzeltag des Größten und süßen Babysetbestellungen zum Nähen und einer Mini, die aus allem rauswächst und dementsprechend auch neu benäht werden muss, kam ich gestern dazu nochmal aufzuholen beim Jumpstart. Anfangs war ich bei Tag 09 etwas skeptisch, dann kam mir aber die Idee und die passenden Fotos in die Hände geflogen. (Ähm nein ok, ich hab über eine Stunde lang Fotos durchgeblättert *haha*)

Die Papiere stammen von einem alten 6×6″ Block, der hier ohne Deckblatt zwischen den anderen sein Dasein fristete. Ich meine mal ehrlich, dass ist eigentlich viel zu schade und total blödsinnig Papiere zu kaufen und dann zu streicheln, daher gilt meine Devise aktuell nach wie vor „Altes verarbeiten“. Und genau deswegen fanden auch die uralten gelben PRIMA Blumen Platz auf dem Layout. (Ev. habt ihr ja die gelben Armbündchen entdeckt 😉 und genau deswegen mussten die gelben Blümchen als Kontrast zu dem pink-rosa Papier sein).

Clever wie Frau manchmal ist, klebte ich die Deko und alles fertig und stellte dann fest „OH Mist, ich muss noch nähen“. Ja wieso sollte man es auch einfach zu Beginn nähen und dann weiterarbeiten, wenns doch auch am Ende geht *typisch ich*. Glücklicherweise funktionierte es ohne größere Verluste und auch ein Stück vom Farbenmix Puppenwebband durfte mit aufs Layout. Ich fand es total passend mit den süßen Babyfotos unserer Mini. Mittlerweile ist sie ja schon ein „großes Mädchen“ und weiß ganz genau was Sie möchte. Da werden eigene Wünsche bzgl. genähter Sachen gezeigt, aber die Freude über neue Teile von Mama sind dafür um so wertvoller und strahlender. 

Heute wird wohl ein Gammeltag mit Nähen, Ideen sammeln, Scrappen, Spiele spielen am Abend und das wars, denn es soll den ganzen Tag Schneeregen geben. Schauen wir mal. Eigentlich wollte ich ja nachher am Wasser mit der Mini spazieren gehen, ich brauch da meine Dosis mittlerweile für das eigene Glücksgefühl, aber bei Schneeregen macht das nicht wirklich Spaß. Schnee wäre cool, der will aber nicht so wie ich. Also passt auf Euch auf bei dem Wetter und startet gut ins neue Wochenende. Bald ist der Januar dann auch schon wieder rum *Wahnsinn*

Jumpstart @ SBT 8

So viel wie diesen Monat habe ich ja schon ewig nicht mehr gebloggt. Aber ich wollte mich ja bessern, nicht wahr? Und nicht dass ihr glaubt ich komme voller Jumpstart gar nicht mehr zum nähen, es liegen genug Nähprojekte aktuell auf dem Tisch. Neben Babysets, die bestellt worden (quietsch ist das süß) gibt es natürlich auch für meine Meute ein paar neue Teile, die demnächst verflogt werden. Der Frühling wird ja doch bald kommen 😉

Aber nun zurück zum Jumpstart vom 8. und das war ein Lift nach einem Layout von Evelyn (Blog) , ganz nach meinem Geschmack. Mein Resultat ist wohl wieder eher bunt.

Eins meiner liebsten Fotos vom letzten Herbst, als wir nochmal richtig warme Temperaturen hatten. Wir sind ja oft auf der Erlebnisbrücke, denn die Kids lieben es dort einfach. Wenn ihr also mal im Raum Heiligenhafen/Fehmarn seid, ist ein Besuch vom Strand und der Erlebnisbrücke in Heiligenhafen inklusive dem Graswarder einen Besuch wert. Mit Kindern empfehle ich jedoch Wechselklamotten aufgrund des Wasserspielbereichs auf der Brücke 😉 (im Winter ist dieser außer Betrieb).

Ärgerlicherweise habe ich zu früh fotografiert und so in die schwarzen Spritzer gegriffen. Shit Happens. Passiert mir eigentlich selten, aber das kann  man nun nicht mehr ändern. Gibt Schlimmeres.

Ich bin immer noch mit Spaß an der Sache und freue mich auf die neuen und noch kommenden Tage und Aufgaben. Es macht es so unklimpiziert und man kann einfach gelassen gestalten. Ich habe auch etliche neue Blogs entdeckt, die ich ehrlicherweise vorher gar nicht kannte und ich versuche mir aktuell wieder mehr Zeit zu nehmen einfach bei meinem Lieblingsblogs auch zu kommentieren und nicht nur drüber zu hüpfen.