Drachenfestival on Tour 2017 – Fehmarn

* Vorsicht viele Fotos 😉 * Von Freitag bis Sonntag ist bei uns in Fehmarn mal wieder das Drachenfestival on Tour zu Gast und schließt heute damit das Jahr 2017 ab. Am Freitag war leider ein absoluter nasser Reinfall, aber gestern meinte es das Wetter dann doch noch gut mit  dem Festival und das Wetter am Nachmittag und Abend passte dann glücklicherweise.

Wir haben dieses Jahr das Drachenfestival in St. Peter-Ording leider zeitlich verpasst. Fehmarn ist schon immer etwas ganz Anderes und eben direkt vor der Tür. Von der Umgebung finde ich St. Peter-Ording allerdings stets so viel schöner. Aber man kann nicht Alles haben und Fehmarn war trotzdem schön 🙂

Gestern war relativ viel los, wobei es noch ein angenehmer Nachmittag & Abend war. Wie man an den Fotos vielleicht erkennen war, schwankte der Himmel zwischen grau bewölkt  und sonnig blau mit weißen Wolken.

Die Europa-Bowl mit 20m im Durchmesser ist frisch geschlüpft als wir ankamen (sie wurde von Olaf Meißner genäht) und war wunderschön anzusehen.  Nichts geht allerdings über seine regenbogenfarbene Super-Bowl. Leider war sie in der Zeit wo wir vor Ort waren nicht am Himmel. Vermutlich war sie vorher schon mal oben oder gar nicht. Wer weiß 🙂

Auf alle Fälle muss ich mein Drachenherz endlich mal zu Ende nähen/bauen. Und die 2 Minis wollen neue Sleds. Bei einer Flugshow murmelte mein mann wieder über seinen kaputten Tomboy. Den hatte er von mir mal geschenkt bekommen und beim ersten! Flug knallte er brutal vom Himmel und das Gestänge durchbrach das Gewebe an der Nase. Seitdem staubt er ein und wurde nicht geflickt. Meinen großen Sled hat es vor einiger Zeit ebenfalls per Böe ins Meer gehauen. Zum Glück ohne Schaden. Und ein paar Drachen sind seit dem Umzug verschollen. Aber wir haben noch ein paar Kisten oben stehen 😉

Unsere Kinder lieben Drachen, aber noch viel mehr lieben Sie ihr Meer. Und daher muss man natürlich auch etwas das Meer betrachten abseits der Drachen und schauen welche Schiffe gerade heimkehren. Die Karoline kam glücklicherweise auch und so waren die Mädels natürlich am strahlen.

Der blaue Himmel war leider nur kurz sonnig und ein Stück blau. Da die Drachen aber immer schön leuchten, kann man dies auch mal verschmerzen. Nächstes Jahr stimmt das Wetter sicher wieder und wir werden St. Peter-Ording hoffentlich nicht verpassen 😉

Am coolsten ist irgendwie der Moderator gewesen. Ich glaub der bekam am Ende bestimmt noch eins drüber von seinen Leuten. Ziemlich frech sag ich Euch.

Nach etwas gammeln am Strand, eine Runde Pommes und Minidonuts sind wir erst einmal heim gedüst die große Tochter abholen. Alle konnten einmal ins Bad 😉 und die Kleinen haben sich wärmere Sachen für die Abendvorstellung angezogen. Pünktlich waren wir dann auch zur Dämmerung wieder am Südstrand und konnten noch einen schönen Abend genießen.

Die chinesischen Drachen waren ganz interessant. Ich habe leider nicht genau verstanden wer sie gebaut hat und ob sie traditionell gebaut wurden? Ich glaube ja schon fast ja. Es ging auch nur einer von ihnen wirklich gut in den Himmel. Aber er war wirklich sehr schön. Mal etwas Anderes und die Kinder fanden das Feuerwerk dabei am Besten.

Am Ende gab es dann ein wundervolles Feuerwerk und die Kinder waren wie bei jedem Feuerwerk hin und weg. „Ahhhhh“ „oooooooh“ und eine Runde Applaus später war der Abend damit vorbei.

Übermüdete, eklige Kinder am Ende zum Auto treiben, in einem Stau vor der vollgesperrten Fehmarnsundbrücke stehen und daheim alle ins Bett packen um den Abend noch ein Stündchen für sich zu haben – bitte sagt mir dass das bei Euch auch manchmal so läuft. Der Mann musste heute früh direkt in den Frühdienst *hahahaha* Wir haben dafür alle bis 9/10 Uhr gepennt 😉

Wer noch nie auf einem Drachenfestival am Meer war, sollte dies mal tun.. Es ist schon immer so ganz anders! Bringt aber Sonne und einen blauen Himmel mit. Da leuchten die Fotos dann mehr 😉

Ich wünsche Euch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche. Das Wetter sagt ja „Herbst in voller Pracht“. Schauen wir mal 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.