Kategorie: Sewing

Yeah noch ein Baby

Nein wir haben keinen Nachwuchs bekommen, wobei die Hormone bei so einer Größe ja schon schreien 😉 Aber der Lehrer vom Sohnemann hatte Geburtstag und da ich ja mittlerweile auch eigene Mode verkaufe (und wer weiß vielleicht gibt es ja doch mal noch einen maritimen Laden 😉 ) bot es sich an, dass die Klasse ein Babyset verschenkt. Immerhin ist der Lehrer auch klasse.Weiterlesen

„Was Schönes“ zum Gilde-Kindertanzball

Das große Mädchen kommt also nach Hause um kund zu tun „wir sollen was Schönes zum Tanz“ anziehen. Die Definition von „Schön“ liegt ja schon einmal im Auge des Betrachters. Aber für einen Tanzball werden Kleider für schön empfunden. Das große Tochterkind mag aber lieber Röcke, auch unproblematisch. Bevor ich also eine Feliz zugeschnitten hatte, kam der Ideenwechsel auf einen Falda Rock von Farbenmix und dazu ein Lina-Shirt von Ki-Ba-Doo. Ja das sollte passen und ist für Sie danach auch noch unproblematisch tragbar.

Weiterlesen

noch Meeeeeer ❤ Liebe

Und weiter gehts mit der tollen neuen maritimen Kollektion unserer Mini. Immerhin war der Schrank wirklich furchtbar leer, mit anderen Worten außer Schlafsachen passte langsam nichts mehr 😉

Es ist wieder ein INSA-Rock und noch ein tolles Antonia-Shirt dazu. Der INSA wächst einfach so unglaublich toll mit und ich finde ihn genial. Dieses mal ist der Unterrock aber aus Taslan, was sich gerade am Strand bei nassem Sand als vorteilhaft erweist. Der Rock hat nach über 3 Stunden buddeln ohne jegliche Flecken den Strand verlassen. Super Sache so Taslan.Weiterlesen

Meerliebe und davon verdammt viel

Nach dem der Winter uns selbst im April noch einmal voll im Griff hatte, scheint so langsam aber sicher doch der Frühling zu kommen und das heißt der Sommer ist nicht mehr weit entfernt. *yeah* Das heißt aber auch die Mini benötigt jetzt einiges an neuen Klamotten, denn sie hat so einen Schwung gemacht, dass ihr Alles ausgeht. Und da sie, wir, ALLE das Meer lieben, heißt das natürlich einmal bitte Meerliebe ♥Weiterlesen

Moin. Moin mit einem Kissen

Da ist sie wieder und kann nun wieder voller Tatendrang loslegen. Mein Arbeitszimmer ist zwar noch immer mehr ein Lager  und noch nicht wirklich schön eingerichtet, aber man schafft doch nicht alles in knapp 3 Wochen. Die Kinderzimmer der Kids nehmen gemütliche Formen an und auch sonst haben wir uns so langsam hier eingelebt und genießen das neue Haus sehr. Man kann wieder richtig mit viel warmen Wasser duschen, keine Heizungen fallen von Wänden und auch die Kälte ist hier kein Thema. Die ganzen anderen Probleme sind hier ebenfalls nicht vorhanden 😉 Mittlerweile kann ich über diesen Fehler unseres Lebens lachen, es hat genug Nerven die paar Wochen gekostet und so haben wir auch schon den ersten Geburtstag unserer Mittelsten hinter uns gebracht im neuen Zuhause. Weiterlesen

Farbige Mädchenwünsche

Endlich mal wieder die Zeit genutzt und ein Set für die beiden Kleineren genäht. Eigentlich war nicht wirklich Zeit dafür so zwischen den Umzugsvorbereitungen. Aber manchmal muss es einfach sein und so habe ich die Chance genutzt bei einem total coolen Wettbewerb von Paul und Clara teilzunehmen. Ich meine die Preise sind ja eh schon absolut genial, aber viel genialer finde ich die Dateien. Da ich momentan aber so gar keinen Bock auf meinen Plotter habe (einfach weil nach mehrmaligen Waschen die aufgebügelte Folie sich ja doch langsam löst – jaja eine Presse 😉 ) habe ich wirklich lange überlegt, denn die Stickdateienfront ist noch nicht ganz so riesig. Aber dann dachte ich mir „hey mit der Zeit wird es ganz sicher etliche der Plotterdatein auch für die Stick geben und DAS ist genau deins.“ Die Motive erobern nämlich ständig mein Herz ♥ Ich schnappte mir also die Mädels, fragte, nähte und stickte. Weiterlesen