Schlagwort: handmade

Neue Woche, neues Glück, neues Layout

Neue Woche, neues Glück. Ich hoffe ihr habt Alle einen guten Start in die Woche! Bei uns soll es leider zum Abend wieder regnen und Morgen auch. *sehr schade* Aber ein paar Spiel- und Malrunden schaden uns ja auch nicht 😉 Und vielleicht gehts gleich noch zum Ikea 😉

Scrappen geht natürlich auch immer …. ein paar rosa Reste aus dem Maikit „Jetzt knallt´s“ sind immer gut und ich schmeiße eh nie was weg! Dazu etwas Film ab!-Washi, mein Precision Pen & ein Stempel aus der Sweet Notes-Collection , etwas rotes Punchinella und natürlich ein schönes Foto. Mehr braucht es nicht für ein Layout.

050513-01

050513-01detail02

050513-01detail

Sneaks Mai-Kit

Wer bei Instagram folgt, durfte schon 2 Sneaks anschauen. Und das möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Hier also Einblicke in das wunderschöne neue Mai-Kit der Scrapbook-Werkstatt.

maisneak-01-detail

Morgen hab ich wieder ein paar Sneaks für Euch! Wie ihr seht, handelt es sich um tolle Farben. Da ist mit großer Sicherheit für Jeden genug dabei. 😉 Am Besten ihr sichert Euch ganz schnell das Abo. Dann müsst ihr gar nicht erst bestellen, sondern bekommt das Kit jeden Monat direkt nach Hause und könnt die Füße hochlegen!

Wanddekoration Wohnzimmer

Es ist nicht Jedermanns Geschmack aber ich stehe auf überall Fotos, vor allem von den Kindern 😉 Das muss eben jeder für sich selbst ausmachen. Hier gibt es auch Spielzeug im Wohnzimmer und der Wintergarten ist das Reich der Kids…

U.a. habe ich zuletzt mit der tollen Serie Signatures von Maggie Holmes neue Buchstaben gestaltet für die Mädels. Die Buchstaben kaufe ich immer bei Vertbaudet, sie sind blanko weiß, genau richtig. Außerdem kann man es verbinden mit ein paar neuen Klamotten. Irgendwer braucht immer was.

26032013-01

 

26032013-02

Credit:
Buchstabe M & Buchstabe N von Vertbaudet;
Papiere Signatures von der Scrapbook-Werkstatt
Scrapbook Werkstatt – Washi Tape – Film ab!
Hero Arts – Neon Ink Pad – Pink
American Crafts – Precision Pen – Black 03
Amy Tangerine / American Crafts – Yes, Please – Wood Mounted Rubber Stamps
Scrapbook Werkstatt – So ist das Leben – Clear Stamps
Scrapbook Werkstatt – Duo Washi Tape – Lebenslust
Scrapbook Werkstatt – Washi Tape – Wortspiel
Washi Tape – Von Luft und Liebe

Den Buchstaben von Sohnemann zeige ich die Tage, er ist natürlich mit einer anderen Serie gestaltet, nämlich der So ist das Leben,

Gastbeitrag Tollablog

In den letzten 2 Wochen war ich damit beschäftigt einen kurzgefassten Gastbeitrag zu meinem Hobby für den Tollablog zu schreiben. „Zusammengefasst“ war das Stichwort und meine Deutschlehrer werden lachen, denn sowas kann ich eigentlich gar nicht. Unter meinen Aufsätzen stand stets „Schön geschrieben, sehr ausführlich & genau, eine Zusammenfassung auf 6 Seiten hätte es aber auch getan“ 😉

Unser Hobby Jemanden in wenigen Worten schmackhaft zu machen und zugleich verständlich ist nicht leicht, aber ich glaube ich hab es geschafft. Er steht seit heute online und vielleicht finden ja nun noch mehr Mamas und sogar Papas den Weg zu unserem wunderbaren Hobby.

Und vielleicht gibt es sogar ein paar Scrapper, die auch die Tollabox bekommen und ein paar Journaling Cards benötigen?

journalingcards-uebersicht

.: Download Journaling Cards in TOLLA-Farben :.

Mit Aufklebern lassen sich die Tollas zusätzlich auf die Karte bringen, oder *flüstermodusan* ihr nutzt ein Bild vom Tollablog. Für den ganz eigenen Bedarf ist das okay *flüstermodusaus* Denn leider halten die Aufkleber nicht ewig.

Und solltet ihr Materialien suchen, werdet ihr ganz sicher in der Scrapbook Werkstatt fündig!

PL 2013

Ja da ist der Januar schon fast um und ich hatte ein wenig zum Nacharbeiten, Nicht wirklich viel, da ich täglich den Überblick führe. Auch dieses Jahr heißt das Motto wieder schlicht und durchhalten. Nutze Dinge, die du hast und erfasse das Leben.

pl2013-01-02-gesamt

pl2013-02

pl2013-01In der Woche bekamen wir unsere TOLLABOX, daher musste einer der Umschläge und die Aufkleber auch Verwendung finden. Und ich hoffe mal, dass es sowas jedes mal in der Box gibt, damit wir das beibehalten können 😉 Wer die Box noch nicht kennt, sollte mal einen Blick drauf werfen. Sie ist großartig und einfach auch mal etwas Anderes & Besonderes, sofern die Kinder total auf basteln stehen 😉 Bei uns ist das genau der Fall und es ist manchmal mühsam sich immer was Neues auszudenken, daher ist die Tollabox Spiel & Spaß für die Kids und zugleich etwas Entspannung für die Mama.
Außerdem hat Junior das letzte Mal den Pinguin benutzt und neue Schlittschuhe bekommen. Nun fährt er super ohne Alles 😉 *ein guter Ersatz zum Biken, vor allem im Winter*

pl2013-03pl2013-04
Ok beim nächsten mal fotografiere ich wieder auf weißem Hintergrund, das funktioniert wesentlich besser.

Credits: Original Becky Higgins Hüllen, Rocket Age by October Afternoon, American Crafts Cardstock & Precision Pen 03/01 & Pigment Ink, Becky Higgings 3×4 Journaling Grid Cards, Clear Stamps, Nähmaschine, Garn, Washi Tape, Roller Date Stamps

Adventskalender

Jedes Jahr ist es das Gleiche… Man nimmt sich schon Wochen vor „Dieses Jahr wird alles ANDERS. Dieses Jahr mache ich den Kalender Anfang November fertig. Mit allen drum und dran“ … ja jedes Jahr… und wirklich jedes Jahr ist der Kalender erst einen Tag vor dem 1. fix und fertig inkl. Füllung. Dieses Jahr war das Grundgerüst immerhin schon Dienstag fertig, die Füllung heute 😉 Ich sage ja „JEDES JAHR“ ^^ Es mag einfach nicht funktionieren.
Eigentlich sollte es nämlich dieses Jahr ein simpler Schokikalender werden. Es gibt ja doch ständig irgendwas und das reicht „eigentlich“ wirklich. Bis die neuesten Tests über die diesjährigen Kalender rauskamen. Erschreckend! Also einfach etwas simples selbstgemacht und mit Lieblingsschoki gefüllt.

Da unser „december daily“ aus dem 31 Wintertage-Kit besteht, stand nahe die Papiere auch dafür zu nutzen und zwar am Besten so, dass man sie danach weiterverwerten kann und sie nicht im Müll landen. Ein paar Minuten der Überlegung wie und wo ich Platz habe und tada… die Idee war da.

Wir benötigen: Tacker, Brotpapierbeutel, Büroklammern, Papiere, Nähmaschine, Schere, Geodreieck, Karteikarten, und falls vorhanden project life 3″x4″ Journaling Cards (Grid Design) … u.U. noch 3 Garnsorten und eine Tür mit Griff =) , ev. Stempel, Rundhaken, Dübel, Bohrmaschine

Man nehme eine 3×4″ Journaling Karte oder schneide sie zu. Male einen Rahmen drauf, ev. noch ein wenig bestempeln (in meinem Fall mit Sternen). Dann aus den Papieren Wimpel zurechtschneiden und Zahlen zurechtschnibbeln. Dann auf die Journaling Card die Wimpel legen und die Zahl und den Tacker seine Arbeit machen lassen 😉 Fertig. (natürlich kann man hier anstelle des Tackers auf die Nähmaschine schon nutzen. Ich habe getackert, da ich die Klammer jederzeit wieder lösen kann und die Wimpel so ev. woanders nach dem öffnen anbringen kann (im DD eben…). Die fertige Karte wird dann mit Hilfe einer Büroklammer an die Butterbrotstüte geklemmt & fertig. (Man kann auch hier Tackern oder Nähen, anstelle der Büroklammer… aber ich möchte die Karten danach weiterverwerten im DD). Das machen wir für 24 Tüten!

OK die Tüten sind fertig. Nun als Aufhängung 3 Löcher in die Wand über den Expedit bohren (2 außen, 1 genau Mittig von den 2), Dübel rein, Haken rein, fertig. Nun nehmen wir unser Garn (in meinem Fall creme, rot, grünblau) einen Knoten am Anfang, und erstmal ca. 2,50m pro Faden abschneiden. Dann nehme man eine Türklinke lege die Bänder drum und drehe eine gefüllte Ewigkeit um eine Kordel zu erhalten (ich denke ihr wisst noch wie das geht oder?). Dann Ende hoch zum Anfang (bei der Länge von Vorteil wenn der Held die Mitte mal eben ans andere Raumende zieht, damit sich das nicht schon vorher verheddert) und sich die Kordel zusammendrehen lassen. Fertig! Man hat eine wunderschöne einfache Kordel für die Aufhängung. Meine ist sehr locker gedreht.
Das wird nun an die Rundhaken gespannt. Ev. eine Lichterkette dazu. Die Tüten befüllen, oben 2mal einschlagen, über die Kordel klemmen und mit einer Büroklammer befestigen.
Nun aus den Papieren Dreiecke schneiden. Ich habe sacht Quadrate von 4.5cm vorgezeichnet und dann die Mitte oben und unten markiert und die Schrägen eingezeichnet für möglichst geringen Papierverlust. Hier mal eine Skizze.
Wenn wir genügend Dreiecke haben ran an die Nähmaschine und zusammennähen. Am Ende ergibt sich eine schöne Wimpelkette, die wir als Deko an den Kalender hängen können.
Nachdem Öffnen lassen sich die Tüten, Journaling Cads, Kordel & Wimpelkette wunderbar im december daily verarbeiten…